Archiv für März, 2008

Klappern gehört zum Handwerk!

Mittwoch, 19. März 2008 at 18:36

Stichwort: Osterklappern
Weil vom Gloria der Messfeier am Gründonnerstagabend an bis zum Gloria in der Osternachtsfeier die Glocken schweigen, wurden Schlagbretter und ähnliche
Holzwerkzeuge genutzt, um die Gläubigen an regelmäßige Gebets- und Gottesdienstzeiten zu erinnern.
Es wird immer noch erzählt, die Glocken würden nach Rom geschickt, um dort neu gesegnet zu werden. Diese Geschichte ist ein Märchen, aber es stimmt, dass in Kirchen nicht geläutet wird, als Zeichen der Trauer über das Leiden und den Tod Christi.
Da von den „
Klapperjungen“ (heutzutage gibt es auch „Klappermädchen“) die meisten auch Ministranten waren, zogen später nur noch Ministranten durch die Dörfer. Die später gesammelten Geschenke, meistens Geldbeträge, verstehen sich dann als Belohnung für den ganzjährigen Dienst am Altar.
Heutzutage findet man diesen Brauch nur noch vereinzelt, insbesondere im süddeutschen Raum, in den verschiedensten Abwandlungen.

weiter lesen »

Abgelegt von Allgemein
von Thomas Löffler

Ostergottesdienste im Netz

Mittwoch, 19. März 2008 at 18:35

Auch zu Ostern gibt es wieder eine Service mit Gottesdienstzeiten – www.ostergottesdienste.de.

Hier findet ihr für viele Orte in Deutschland die Gottesdienstzeiten. Vielleicht fahrt ihr ja in Urlaub oder zu Verwandten über die Feiertage, dann schaut mal auf diese Seite.

Abgelegt von Allgemein
von Thomas Löffler

Bausteine für Ministrantenstunden

Mittwoch, 19. März 2008 at 18:27

Bausteine für Ministrantenstunden Im Verlag Haus Altenberg ist eine weitere Praxishilfe für Ministrantenarbeit vor Ort erschienen:

Neun komplett ausgearbeitete und einfach umzusetzende Bausteine bieten Anregungen für lebendige Treffen der Ministrantengruppe: vom Aufnahmegottesdienst bis zum Ministrantentag, von der wöchentlichen Gruppenstunde bis zum Besinnungswochenende.
Theologische Hintergrundinformationen und spirituelle Erfahrungen werden altersgerecht vermittelt.
Eine Einführung macht mit den Zielen und Möglichkeiten der Ministrantenpastoral vertraut und gibt zahlreiche praktische Tipps.
Erhältlich im Buchhandel oder im Altenberger Dom-Laden www.domladen.de

Höring, Patrik:
Freiburg i. Brsg. (Herder-Verlag) 2008.
80 Seiten, broschiert
Preis: EUR 9,90

Abgelegt von Allgemein
von Thomas Löffler