Alternative Bundestagswahl für Leverkusener Kinder und Jugendliche

Flyer U18-Wahl 2009Hendrik Voss gibt uns Informationen über die U18-Wahl in Leverkusen im Vorfeld der Bundestagswahl 2009:

Sehr geehrte Damen und Herren,

9 Tage vor der Bundestagswahl findet am Freitag, 18. September in bundesweit über 900 Wahlbüros die U18- Wahl, die Wahl für Kinder und Jugendliche, statt – 2 Wahlbüros öffnen auch in katholischen Einrichtungen in Leverkusen.

Ich bitte um Weiterleitung dieser Informationen an Ihre Gruppenstunden, Jugendlichen, Messdiener und Jugendleiter.

In den kommenden Tagen wird auch Radio Leverkusen die Aktion begleiten; der BDKJ Leverkusen und der Jugendausschuss St. Albertus Magnus laden alle Kinder und Jugendlichen herzlich zur Teilnahme an der U18- Wahl ein!

Weitere Informationen finden Sie in der untenstehenden Pressemitteilung.

Bund der katholischen Jugend in Leverkusen
Neustadtstr. 6, 51379 Leverkusen

Jugendausschuss St. Albertus Magnus
Lortzingstr. 3, 51375 Leverkusen

**
Pressemitteilung

Alternative Bundestagswahl für Leverkusener Kinder und Jugendliche

Die Jugendwahlinitiative U18 bringt Kinder und Jugendliche dazu, sich mit dem Thema Politik auseinanderzusetzen. Am 18. September, neun Tage vor der Bundestagswahl, können in bundesweit über 900 Wahlbüros Kinder- und Jugendliche Ihre Stimme abgeben – 2 Wahlbüros öffnen auch in Leverkusen.

U18 ist die größte politische Bildungsintiative für Kinder und Jugendliche in Deutschland. „U18 simuliert eine Wahl – und zwar mit allem, was dazu gehört. Kinder und Jugendliche müssen Wahlprogramme und Politikerversprechen hinterfragen und dann Ihre Wahltentscheidung treffen“, wie Andreas Würfl vom Bund der katholischen Jugend in Leverkusen (BDKJ) ausführt.

Hendrik Voss, von der Jugendleiterrunde St. Albertus Magnus, ergänzt: „Andere reden nur darüber, wie man die Wahlbeteiligung steigern kann, U18 tut etwas dagegen. Mit der Aktion wollen wir Kinder und Jugendliche für Wahlen begeistern. Die geringe Wahlbeteiligung der letzten Kommunalwahl in Leverkusen zeigt deutlich, dass man damit nicht früh genug beginnen kann – insofern unterstützen wir die Initiative gerne“.

*Die Wahl*
Höhepunkt der Initiative ist der Wahltag, der neun Tage vor der offiziellen Bundestagswahl stattfindet. Wie bei der echten Bundestagswahl können alle unter Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahren auf einem „originalen“ Wahlszettel ankreuzen, welcher Partei sie ihre Stimme geben. Die Stimmabgabe erfolgt, wie bei der Bundestagswahl auch, geheim in einer Wahlkabine. Die Auszählung der Stimmen beginnt nach Schließung der Wahllokale ab 18:00 Uhr. Die Ergebnisse werden der U18-Wahlleitung in Berlin übermittelt und unverzüglich auf der Homepage www.u18.org präsentiert.

Zwei von bundesweit über 900 Wahlbüros öffnen auch in Leverkusen;
in Opladen: Jugendkirche Leverkusen, Kölner Str. 42, 51379 Leverkusen (Beginn Fußgängerzone);
Öffnungszeiten: Freitag, 18. September, 10:00 – 18:00 Uhr;
in Schlebusch (Waldsiedlung): Pfarrsaal St. Albertus Magnus, Humperdinckstr. 4, 51375 Leverkusen;
Öffnungszeiten: Freitag, 18. September, 14:00 – 18:00 Uhr.

*Zur Initiative U18*
Was vor zwölf Jahren als regionale Idee in Berlin entstand und 2005 erstmalig bundesweit in kleinem Maßstab getestet wurde, hat sich zur größten politischen Bildungskampagne für Kinder und Jugendliche in Deutschland entwickelt.
Auf Bundesebene wird die parteipolitisch unabhängige Wahlinitiative U18 von zahlreichen großen Jugendhilfe- Organisationen unterstützt, darunter Deutscher Bundesjugendring, Deutsches Kinderhilfswerk, der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V., der Deutschen Jugend­feuerwehr, dem Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) e.V., dem Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) und der Stiftung Demokratische Jugend.

Darüber hinaus engagieren sich unter anderem sechs Landesjugendringe sowie auf lokaler Ebene Hunderttausende ehrenamtlich arbeitender junger Menschen, die sich eigeninitiativ , zum Beispiel in Jugendzentren, Schulen oder Sportvereinen, beteiligen.Die U18- Wahl in Leverkusen wird in Kooperation ausgerichtet vom BDKJ Leverkusen, dem Dachverband der katholischen Jugendverbände in Leverkusen, und dem Jugendausschuss, der Jugendleiterrunde der Kirchengemeinde St. Albertus Magnus.

Weiter unterstützen zahlreiche Politiker/-innen, wie z. B. Dr. Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, und Brigitte Zypries, Bundesministerin der Justiz, die Initiative mit Grußworten, Aufrufen zur Teilnahme an der U18-Wahl und persönlichen Auftritten im Rahmen von U18-Veranstaltungen.

Mehr Informationen: Initiative U18-Wahl: http://www.u18.org

Hendrik Voss

Den Flyer zur Aktion sowie den Stimmzettel könnt Ihr beim BDKJ Leverkusen herunterladen.

Stichwörter:

Ein Kommentar to “Alternative Bundestagswahl für Leverkusener Kinder und Jugendliche”


  1. […] Alternative Bundestagswahl für Leverkusener Kinder und Jugendliche … […]


Auch was zu sagen?