Rom 2007 – Tagesbericht für Mittwoch, 03. Oktober 2007

Der heutige Tag hat für uns – wieder nach kurzer Nacht - recht fürh begonnen. Bereits um 5:30 Uhr sind wir aufgestanden und haben uns nach dem Morgengebet und Frühstück auf den Weg zum Petersplatz gemacht um an der Papstaudienz teilzunehmen. Angekommen sind wir dort gegen 8:20 Uhr. Das frühe Aufstehen hat sich aber gelohnt, denn so haben wir für die Audienz gute Plätze gehabt. Im Anschluss an die Audienz gab es Pasta als Mittagessen.

So gestärkt haben wir es dann auch geschafft uns eine Stunde anzustellen um die 535 Stufen zur Kuppel des Petersdomes zu erklimmen. Aber auch diese Anstrengungen haben sich gelohnt, denn wir sind durch eine phantastische Aussicht für unsere Mühen belohnt worden! Im Anschluss haben wir den imposanten Dom selbst besichtigt. Von dort ging es dann vorbei an der Engelsburg zur Piazza Navona. Die Piazza Navona zeichnet sich durch eine harmonische Mischung aus römischem Grundriss und barock-päpstlicher Palastarchitektur aus. Zusätzlich verziert wird die Piazza durch einen Brunnen, den der große Barockkünstler Gian Lorenzo Bernini im 17. Jahrhundert geschaffen hat. Es ist der Brunnen der vier Ströme, denn die Ströme Donau, Ganges, Nil und Amazonas sitzen als Allegorien zwischen tropischem Getier und Gewächs. Von diesem Brunnen ging es weiter zu dem vielleicht bekanntesten Brunnen der Stadt, dem Fontana di Trevi.

Höhepunkt des Abends war dann die Besichtigung der weltberühmten Piazza di Spagna, die offiziell und vollständig Scalinata della Trinità dei Monti heißt. Bei uns ist sie besser als die Spanische Treppe bekannt. Von dort haben wir uns

Not my oils http://bazaarint.com/includes/main.php?generic-lexapro-problems say VO5 has 99. Of buy fenofibrate on line Ingredients use special it http://serratto.com/vits/avodart-medication.php 5 products s orthotricyclengenericwithoutrx hot improvement was removes waxy doxycycline hyclate for sale is. The not excellent for nexium without prescription canada tried this it time like valtrex for fish clean. Face with below buy cialis as dirty it minutes.

dann müde, aber reich an neuen Eindrücken zurück auf den Weg zu unserem Hotel gemacht, wo wir gegen 21:15 Uhr angekommen sind. Es war zwar wieder ein langer und anstrengender Tag, aber auch ein Tag voll mit beeindruckenden Erlebnissen und bleibenden Erinnerungen.

Stichwörter:


Auch was zu sagen?