Romwallfahrt 2010 – Bald geht es los!

Die Spannung steigt seit einigen Tagen spürbar an. Nun sind es nur wenige Stunden bis sich 2.300 Ministranten aus dem Erzbistum Köln auf den Weg nach Rom begeben – und alle sind „Feuer und Flamme„.

Die Zahl Fans auf der offiziellen Facebook-Seite zur „Miniwallfahrt 2010“ klettern immer weiter nach oben. Neben der dortigen Berichterstattung über die Romwallfahrt werden auch wir hier wieder unser SMS-Tagebuch schreiben.

Beim Kofferpacken dürfen neben den Messdienergewändern auch die tollen T-Shirts und Jacken nicht vergessen werden. Auch stellen wir uns alle die Frage: Wie wird das Wetter? Die Wettervorhersage meldet gemischtes Wetter mit Regen aber auch trockenes Wetter und die Sonne soll auch mal scheinen. Wir denken positiv und vertrauen darauf, dass das Wetter uns keinen Strich durch die Wallfahrt machen wird.Wie das Wetter aktuell in Rom ist lässt sich tagsüber gut per Webcam ermitteln. Einfach das aktuelle Bild von Petersplatz auf dem heimischen Rechner anzeigen lassen.

Die 118 Ministrantinnen und Ministranten aus Leverkusen (Pressemitteilung) treten die ca. 21stündige Fahrt nach Rom gemeinsam im Zug Omega an. In Rom werden sich die Wege allerdings schnell trennen, da die fünf Leverkusener Gruppen in drei verschiedenen Quartieren untergebracht sind.

Das Programm der Wallfahrt wird sicherlich anstrengend werden, es erwarten die Teilnehmer viele tolle Erlebnisse, die die Anstrengungen vergessen lassen werden.

Schauen Sie doch in den Tagen der Romwallfahrt mal öfter hier vorbei. Wir freuen uns auch auf jeden Kommentar.

http://minis-lev.de/romwallfahrt-2010-eine-erster-blick-auf-das-programm/

Stichwörter:


Auch was zu sagen?