Romwallfahrt 2010 – Jetzt ist es nur noch ein Katzensprung

Heute morgen um 6:00 Uhr haben wir Florenz erreicht und es war, so wie die ganze Nacht über, noch alles ruhig im Zug. Nach dem Morgengebet gab es zuerst einmal Frühstück. Um ca. 11:00 Uhr werden wir dann voraussichtlich in Rom ankommen, d. h. unser Ziel ist nur noch einen Katzensprung weit entfernt. Uns trennt jetzt also nur noch rund eine Stunde Zugfahrt von der Ewigen Stadt.

Stichwörter:


Auch was zu sagen?