Romwallfahrt 2010 – Tagesbericht für Mittwoch, 13. Oktober 2010

Der heutige Tag hat sch0n sehr früh für uns begonnen. Bereits um 6:20 Uhr haben wir uns zum Morgengebet getroffen. Anschließend gab es Frühstück. Danach haben wir uns dann auf den Weg zur Piazza San Pietro (Petersplatz) gemacht um an der Generalaudienz mit Papst Benedikt XVI. teilzunehmen. Das war ein echtes Erlebnis und dürfte wohl das größte Highlight dieser Reise gewesen sein, die nun wirklich bereits mehrere echte Highlights geboten hat und wohl auch noch bieten wird.

Danach hatten wir dann erst einmal ein leckeres Mittagessen. Nach dem Essen sind wir noch einmal zum Petersplatz zurück gekehrt um die Kuppel der Basilika San Pietro in Vaticano (Petersdom) zu besteigen. Die Mühen des anstrengenden Aufstiegs haben sich aber gelohnt, denn der Ausblick von dort oben war recht gut – und das trotz der zwischenzeitlich aufgezogenen Bewölkung, die uns andererseits den Aufstieg auch erträglich gemacht hat. Nachdem wir den „Himmel“ wieder verlassen und auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt waren, haben wir dann noch die Papstgräber besucht.

Zur „Belohnung“ gab es danach bei Giolitti für alle ein Eis.

"Antreten" zum Eisfassen

Anschließend hat sich die Gruppe geteilt. Ein Teil ist noch weiter zur Scalinata di Trinità dei Monti (Spanische Treppe), auch als Piazza di Spagna (Spanischer Platz) bekannt und zur Fontana di Trevi (Trevi-Brunnen), während der andere Teil der Gruppe sich um 19:00 Uhr wieder in Richtung Quartier auf den Weg gemacht hat. Die „Gruppe Trevi“ hat noch einige interessante Eindrücke sammeln können, wurde aber auf den letzten Metern zum Bus doch noch von etwas Regen erwischt. Nachdem dann wieder alle „glücklich vereint“ im Quartier waren, gab es noch eine Aussprache der Oberleiter, wurde für Ruhe in den Zimmern und auf den Fluren gesorgt und schon einmal das Programm für Freitag besprochen.

Morgen werden wir den Tag dann wieder etwas „lockerer“angehen lassen: Morgengebet um 7:50 Uhr und anschließend Frühstück.

Stichwörter:


Auch was zu sagen?