Romwallfahrt 2010 – Tagesbericht für Montag, 11. Oktober 2010

Wir sind heute gegen 11.00 Uhr gut in Rom angekommen. Vom Bahnhof ging es dann mit dem Bus zu unserem Quartier, wo wir zunächst unsere Zimmer, die zwar klein, aber sauber und alle mit Dusche/WC ausgestattet sind, bezogen haben. Anschließend konnten wir im Haus auch gleich zu Mittag essen.

Unsere Gruppe

Nach dem leckerem Mittagessen, draußen hatte es inzwischen aufgehört zu regnen, sind wir mit dem Bus 44 ca. 30 Minuten bis zur Bocca della Verità gefahren. Von dort ging es zu Fuß weiter zum Circo Massimo (Circus Maximus) und zur Basilika Santa Sabina all’Aventino. Vom Mandarinengarten aus haben wir den Blick über Rom genossen. Weiter ging es dann Kirche Santo Stefano Rotondo, die montags aber leider geschlossen ist.

Anschließend ging es weiter zur Kirche San Giovanni in Laterano (Lateranbasilika). Dort haben wir zunächst eine kleine Pause eingelegt, bevor wir dann um 19:00 Uhr die feierliche Eröffnungsmesse mit dem Diözesanjugend-seelsorger Mike Kolb gefeiert haben.

Im Anschluss an die Messe ging es dann in einer kleinen Wanderung zum Colosseum und weiter zur Piazza Venezia. Von dort sind wir mit dem Bus zurück zum Quartier gefahren, wo wir um  ca. 22:30  Uhr angekommen und ziemlich müde in die Betten „gefallen“ sind.

Stichwörter:


Auch was zu sagen?